Kopfbild Dresdner Schachfestival e.V.
Dresdner Schachfestival e.V.

Förderung

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Veranstaltungen

Verbände

Kooperationen

31. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2019

Die Sieger der 31. Deutschen Senioren Einzelmeisterschaft stehen fest

DSC 6967 Meister 2019 VIPNach Eröffnung der Siegerehrung durch den Seniorenreferenten des Deutschen Schachbundes Gerhard Meiwald begrüßten Dr. Jörg Müller, Erster Bürgermeister der Stadt Radebeul, Ullrich Krause, Präsident des Deutschen Schachbundes und unser Gastgeber Mario Gebel, Direktor des Radisson Blu Park Hotel & Conference Center alle Anwesenden. Zur Einstimmung auf die anstehenden Auszeichnungen zeigte die Sportshow des Stadtsportbundes Dresden ein abwechslungsreiches Programm aus Rhönrad, Kunstrad und Tanz.

Jefim Rotstein Deutscher Seniorenmeister 65+

Jefim Rotstein gewann souverän den Titel 65+; gleichzeitig holte er sich den Nestorentitel, da er die Sonderwertung der Über-75-jährigen ebenfalls anführte.
Dr. Gabriele Just führt die Frauenwertung an und ist damit Deutsche Seniorenmeisterin 65+. Zweite der Frauenwertung ist Barbara Jacob. Dritte wurde Liubov Orlova.

Michael Becker Deutscher Seniorenmeister 50+

Michael Becker gewann den Titel dank besserer Zweitwertung vor dem punktgleichen Dr. Frank Belke. Ralf-Peter Stahr wurde Dritter.
Mira Kierzek holte sich den Titel der Deutschen Seniorenmeisterin 50+. Zweite der Frauenwertung wurde Rosemarie Sand.
Zum Schluss bedankte sich Gerhard Meiwald bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für eine großartige Meisterschaft und einen jederzeit freundschaftlichen Verlauf und lud zur 32. DSEM nach Magdeburg ein.

DSC 6745 Dr Gabriele Just DM 75DSC 6768 Gerhard Meiwald begrusst Ullrich Krause Dr. MullerDSC 6776 Grusswort des DSB Prasidenten Ullrich KrauseDSC 6791 Gerhard MeiwaldDSC 6799 Kunstrad 1DSC 6810 Kunstrad 2DSC 6817 Tanz 1DSC 6822 Tanz 2DSC 6897 Abschlussbild RhonradDSC 6949 Meisterin Mira KierzekDSC 6988 FM MIchael BeckerDSC 6990 FM Jefim Rotstein DSEM 2019 in 65

Finalrunde der 31. DSEM

Der erste Akt zum Auftakt der letzten Runde der 31. DSEM war eine Gratulation. Andreas Schneider, Vizepräsident des Dresdner Schachfestival e.V. und Mitarbeiter von Euroschach hat heute Geburtstag. Martin Sebastian gratulierte Andreas Schneider ganz herzlich und überreichte ein Präsent. Der Saal schloss sich der Gratulation mit einem Applaus an. Anschließend wurden Werner Meißner und Jochen Schöttka für ihre Leistungen in der gestrigen Runde mit einem Chessbase Magazin ausgezeichnet. Andreas Schneider und Gunther Kaden führten den symbolischen ersten Zug aus und Martin Sebastian gab die Bretter für die letzte Runde frei. 

An dieser Stelle möchten wir uns am letzten Turniertag auch herzlich bedanken: bei allen Spielerinnen und Spielern für ein durchweg faires Turnier, beim Team des Radisson Blu Hotel für die unermüdliche und professionelle Unterstützung bei der Organisation und bei unserem Getränkesponsor Heidesaft für die Bereitstellung der Wettkampfgetränke.

Hier einige Eindrücke aus der letzten Runde. Ergebnisse, Paarungen und Ranglisten unter www.dsem2019.de.

DSC 6682 Freies Mineralwssser aus der OberlausitzDSC 6695 Geburtstagsgrusse fur Andreas SchneiderDSC 6697 Beste Partie in R8 Werner Meissner 65 Jochen Schottka 50DSC 6698 Der Schatzmeister fuhrt den 1. Zug am Spitzenbrett 50 ausDSC 6701 Andreas Schneider fuhrt den 1. Zug am Brett von Jefim Rotstein ausDSC 6704 Ein schnelles Remis reicht Jefim Rotstein zum MeistertitelDSC 6705 Ulrich DresenDSC 6710 Michael Becker am SpitzenbrettDSC 6715 Meister FM Jefim RotsteinDSC 6722 Schachfuchse KempenDSC 6723 Werner SzenetraDSC 6727 Rudolf MullerDSC 6729 Dr Frank BelkeDSC 6732 Schachstiftung GKDSC 6733 Voller Spielsaal in der 9 Runde

Ausflug ins Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth

Das Rahmenprogramm führte unsere Gäste zur Führung mit Weinverkostung ins Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth. Hier ein paar Eindrücke von diesem wunderbaren Ausflug:

P1290567P1290568P1290572P1290576P1290583P1290584P1290585P1290587P1290588P1290590P1290593P1290594P1290595P1290596P1290598P1290599P1290613P1290616

Vorletzter Spieltag der 31. DSEM in Radebeul

Zur Vorschlussrunde besuchte der 2. Bürgermeister der Stadt Radebeul Winfried Lehman noch einmal die 31. Deutsche Senioren Einzelmeisterschaft. Flankiert von Egmont Pönisch führte er am ersten Brett der Gruppe 50+ den symbolischen ersten Zug aus. Die Gruppe 65+ eröffnete Yvonne Ledfuß, Präsidentin des Dresdner Schachfestival e.V. Zuvor wurden Mira Kierzek und Kurt Krotofil für ihre guten Spielleistungen in der 7. Runde ausgezeichnet. Sie erhielten jeweils ein Chessbase Magazin.

Hier einige Eindrücke vom heutigen Spieltag. Ausführliche Informationen, Ranglisten, Tabellen und Paarungen unter www.dsem2019.de

DSC 6653 Ingrid Schulz zum RahmenDSC 6655 Mira Kierzek Kurt Krotofil Sonderpreis Runde 7DSC 6657 Burgermeister Winfried Lehmann am Brett von Ralf Peter StahrDSC 6660 Yvonne Ledfuss am1. Brett mit Karl Heinz Kannenberg DSC 6661 Mira KierzekDSC 6664 Reinhard PostlerDSC 6666 Spitzenbegegnung 65 zwischen Karl Heinz Kannenberg FM Jefim RotsteinDSC 6668 Dr Gottfried BraunDSC 6669 Mario NoackDSC 6672 Friedrich HanischDSC 6673 Wolfgang SiewertDSC 6674 Dr Manfred MortensenDSC 6676 Dr Hartwig DotzelDSC 6678 Arnold SeidelDSC 6679 Canaletto Schach vom Schachkunstler Jens Bleul

7. Runde der 31. Deutschen Senioren Einzelmeisterschaft

Vor Rundenbeginn begrüßte Gunther Kaden den "Schachkünstler" Jens Bleul. Er stellt nun schon zum zweiten Mal im Rahmen eines Turniers in Radebeul seine Kunstwerke mit Bezug zum königlichen Spiel aus. Wir freuen uns seh, dass Herr Bleul den im Bild zu sehenden Pokal in Form eines Springers gestiftet hat, welcher noch verliehen werden wird. Siegfried Ludwig und Tobias Wenner wurden für ihre besondere leistung in der 6. Runde ausgezeichnet.

Hier einige Eindrücke vom 7. Spieltag. Ergebnisse, Ranglisten und Paarungen unter www.dsem2019.de.

DSC 6547 Schachkunstler Jens Bleul Schatzmeister Gunther Kaden DSC 6553 Siegfried Ludwig 65 Tobias Wenner 50 Sonderpreis fur R6 DSC 6554 Start frei fur Ralf Peter Stahr Hartmut Metz DSC 6560 Gerhard Kiefer DSC 6563 Friedrich Hanisch DSC 6566 Prof Dr Friedbert Prufer DSC 6567 Peter Rahls DSC 6570 FMHartmut Metz DSC 6571 Tobias Wenner DSC 6576 Peter Held DSC 6577 Thomas Lehr DSC 6580 Jan Bouma Winfried Schleicher DSC 6584 Fred Ritter aus Radebeul DSC 6586 Joachim Just DSC 6590 Christian Syre

24. Deutsche Senioren Blitzeinzelmeisterschaft

P1290522aEingebettet in die 31. Deutsche Senioren Einzelmeisterschaft fand gestern die 24. Deutsche Senioren Blitzeinezlemeisterschaft statt. Gespielt wurde in den Kategorien 50+ und 65+. Die Freunde des schnellen Schachs kämpften um attraktive Geld- und Sachpreise. Bei der von Gerhard Meiwald und Martin Sebastian vorbereiteten und durchgeführten Siegerehrung erhielten die Sieger außerdem noch eine ganz besondere Erinnerung: Als Pokal übbereicht die Präsidentin des Dresdner Schachfestival e.V. eigens für die Blitzmeisterschaft angefertigte Porzellanvasen. Sie wurden von der Radebeuler Porzellanmalerin Katrin Leesch gestaltet. Jede Vase ist ein Unikat. Wir gratulieren allen Siegern ganz herzlich!

Alle Ergebnisse und Ranglisten unter www.dsem2019.de.

 

Hier die Fotos der Sieger:

 

P1290499aP1290504aP1290526aP1290529aP1290541aP1290548aP1290551aP1290552aP1290559a

6. Spieltag der 31. DSEM

Gestern führte das Rahmenprogramm unter der bewährten Organisation von Ingrid Schulz und Ute Bornkampf in die Porzellanmalerei Katrin Leesch. Unter fachkundiger Anleitung entstanden wunderschöne Unikate. Hier ein paar Eindrücke von diesem kreativen Ausflug in die Welt der Porzellanmalerei sowie von der 6. Runde der 31. DSEM. Ausführliche Informationen zum Turnier wie immer unter www.dsem2019.de.

DSC 6519 FM Willy RosenDSC 6522 Dr Manfred Mortensen kiebitzt am Brett von Hans Werner AckermannDSC 6523 Albert LutzDSC 6524 Dr Gabriele Just gewann den Tagespreis in R5DSC 6528 Michael Steiger gewann des Tagespreis in R5DSC 6529 Ralf Peter StahrDSC 6531 Dr Manfred PichlerDSC 6532 Emanuela Deak WilimskyDSC 6534 Wolfgang LenkDSC 6536 Claudius Portsch vom heimischen BSV Chemie RadebeulP1290319P1290334P1290336P1290341P1290343P1290344P1290345P1290346

Halbzeit bei der 31. DSEM

DSC 6474. 1. Zug durch OB Bert WendscheZur Eröffnung der 5. Runde begrüßte Hauptschiedsrichter Martin Sebastian den Oberbürgermeister der Stadt Radebeul Bert Wendsche. Herr Wendsche hieß seinerseits alle Spielerinnen und Spieler herzlich willkommen und hob hervor, dass sich in Radebeul große Schachveranstaltungen zwischenzeitlich etabliert haben. Er lud ein Radebeul und seine Sehenswürdigkeiten zu erkunden und wünschte allen maximale sportliche Erfolge. Rosemarie Sand und Elisabeth Kanibalotzka wurden für ihre Leistungen in der vierten Runde mit einem Chessbase Magazin ausgezeichnet. Ingrid Schulz warb noch einmal für das Rahmenprogramm, das alle Interessierten heute in das berühmte Karl May Museum führt. Anschließend eröffneten OB Wendsche und Yvonne Ledfuß, Präsidentin des Dresdner Schachfestival e.V., mit dem traditionellen ersten Zug die 5. Runde. Hier einige Eindrücke vom heutigen Spieltag. Ergebnisse, Ranglisten, Paarungen sowie ausführliche Berichte unter www.dsem2019.de.

 

DSC 6473 Oberburgermeister Bert Wendsche Rosemarie Sand Elisabeth Kanibalotska Yvonne LedfussDSC 6480 1. Zug 65 durch Yvonne LedfussDSC 6485 Henning GeibelDSC 6487 Renate WalterDSC 6489 Helga Helm Gudrun GirodDSC 6491 Wolfgang SiewertDSC 6492 Bernd BaumastDSC 6500 Christian SchatzDSC 6501 Der TaktikerDSC 6505 Joachim KnaakDSC 6507 Elisabeth KanibalotskaDSC 6510 Michael Steiger

4. Spieltag der 31. DSEM

Impressionen vom 4. Spieltag der 31. Deutschen Senioren Einzelmeisterschaft. Ergebnisse, Ranglisten und die Paarungen der 5. Runde sowie ausführliche Berichte unter www.dsem2019.de

DSC 6431 Ingrid Hugo Shulz Egmont PonischDSC 6434 Wolfgang Schulz 65 Frank Kebbedies 50 Ehrung fur R3DSC 6437 Peter Jurgens Forderverein der SeniorenDSC 6438 Gedenkminute fur Klaus GohdeDSC 6439 FM Gerhard Kiefer am B 1 in 65DSC 6441 Jurgen Juhnke am B1 in 65DSC 6443 Mihail Nekrasov am Brett 1 in 50DSC 6444 Dr Frank Belke Mihail Nekrasov B1 in 50DSC 6446 Bernd John SC Sonthofen32DSC 6448 Emanuela Deak Willimsky Gudrun Girod Helga SemischDSC 6450 FM Michael BeckerDSC 6451 Ralf Seils Ralf SchoberDSC 6455 Joachim Knaak Gottfried Schumacher

Runde 3 der 31. DSEM

Nach der 3. Runde der 31. Deutschen Senioren Einzelmeisterschaft führt IM Mihail Nekrusov vom SV Hockenheim die Gruppe 50+ an - als Einziger mit 3 Punkten. Entschieden ist aber natürlich noch nichts, liegen doch hinter Nekrusov allein 7 Verfolger mit 2,5 Punkten. Die Gruppe 65+ bietet ein ähnliches Bild. Hier sind noch neun Schachfreunde mit voller Punktzahl unterwegs.

Hier einige Eindrücke vom dritten Spieltag. Ergebnisse, Ranglisten und die Paarungen der 4. Runde unter www.dsem2019.de.

DSC 6405 Adol Reitmeier Hannelore Hoose Hans Rudolf KreutzkampDSC 6407 Verlosung HotelgutscheinDSC 6411 Werner Hellwege Frau Isoop IM Dieter PierrotDSC 6413 1. ZugDSC 6415 Dr Valerij GoldbergDSC 6416 Dr Wilfried Beilfuss am SpitzenbrettDSC 6418 Ralf Peter StahrDSC 6420 FM Hartmut MetzDSC 6424 Geburtstagskind Hans Rudolf KreutzkampDSC 6426 Ubertragung durch Christian EichnerDSC 6427 Boris Khanukov

 
 

Sponsoren & Partner