Kopfbild Dresdner Schachfestival e.V.
Dresdner Schachfestival e.V.

Dresdner Schachfestival

Förderung

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Veranstaltungen

Verbände

Kooperationen

24th European Senior Team Championship 2022 (26th October - 4th November 2022)

Teilnehmerinnen German Masters 2016 der Frauen

German Masters der Frauen 2Der Deutsche Schachbund hat heute die Teilnehmerinnen des German Masters der Frauen in Dresden veröffentlicht.

Mehr dazu in Kürze.

Vor zwei Jahren gab es den Auftakt, sieben Spielerinnen sind in diesem Jahr wieder dabei.

 

Rahmenprogramm zur Mannschaftsweltmeisterschaft 50+, 65+ 2016

Auch in diesem Jahr bieten wir allen Spielern und Begleitern ein attraktives Rahmenprogramm. Die Termine an den Vormittagen richten sich vorrangig an spielfreie Teilnehmer, mitreireisende Spielerfrauen und Begleiter.

Montag, 27.06.2016  10.00 Uhr Fahrt nach Altkötzschenbroda, einem Ortsteil von Radebeul, mit all seinen kleinen gemütlichen Weinlokalen und historischen Häusern.

Lonitzgrundbahn16.00 Uhr Besuch des Schmalspurbahnmuseums in Radebeul-Ost, in dem wir uns einstimmen können auf die Zeit der Dampfloks und die anschließende Fahrt mit der dampfbetriebenen Schmalspurbahn  von Radebeul nach Moritzburg und zurück.

 Mehr zum Museum finden sie hier Schmalspurbahnmuseum Radebeul

 

 

 

 

Semperoper DresdenDienstag, 28.06.2016 15.00 Uhr Stadtrundfahrt per Bus durch die wunderschöne Barockstadt Dresden mit einem sehr erfahrenen (mehrsprachigen) Reiseführer, der uns all die Schönheiten Dresdens zeigen und erklären wird. Wir werden den Zwinger sehen, die Frauenkirche, den Theaterplatz mit der Semperoper, sowie die Brühlsche Terrasse und noch vieles mehr aus der Architektur und Geschichte Dresdens, dem schönen „Elbflorenz“.

 

 

 

 

Mittwoch, 29.06.2016 10.00 Uhr Besuch des Karl-May-Museums in Radebeul. Hier entdecken wir vieles aus der literarischen Welt des Schriftstellers Karl May von Winnetou und Old Shatterhand, über die Villa Bärenfett und das Leben und die Kultur der Indianer Nordamerikas.

17.00 Uhr Einzel-Blitzturnier

IMGP6508 MeienDonnerstag, 30.06.2016 15.00 Uhr Busfahrt nach Meißen, wo wir die weltberühmte Meißener Porzellanmanufaktur mit ihrer Schauwerkstatt, sowie Schauhalle, die einen Überblick über die historische Porzellangestaltung in Meissen bietet, besuchen werden. Die Geschichte der Porzellanmanufaktur Meissen Porzellan JF Bottgerbegann bereits 1710 und damit  war sie die erste und zunächst auch einzige Produktionsstätte des „weißen Goldes“ in Europa.

 

 

 

 

Freitag, 01.07.2016      10.00 Uhr Zeitreise-Museum der DDR in Radebeul. Deutschlands größtes Museum seiner Art widmet sich der Alltagskultur der DDR in über 60 Räumen. Sollte die Erinnerung langsam verblassen oder wir „aus dem Westen“ kommen, begeben wir uns auf eine Zeitreise in eine Epoche der deutschen Geschichte.

17.00 Uhr Mannschafts-Blitzmeisterschaft

 

DSC 5914Samstag, 02.07.2016 16.00 Uhr In Radebeul werden wir das Weingut Hoflößnitz besuchen, verbunden mit einer Führung durch das Sächsische Weinbaumuseum, wo wir mehr als ein halbes Jahrausend Weinkultur kennenlernen werden. Dem schließt sich eine Weinprobe in der Weinstube oder auf der Weinterrasse des Weingutes an.

 

 

 

 

 

Das Programm können sie hier ansehen Rahmen-WM-Radebeul2016-Bild-neu.pdf oder ohne Bilder Rahmen-WM-Radebeul2016-deutsch-neu.pdf

Noch 100 Tage bis zur Eröffnung der WM 50+, 65+

Am 18. März 2016 waren es noch 100 Tage bis zur Eröffnung der WM 50+, 65+ in Radebeul. Lesen Sie dazu hier unsere Pressemitteilung.

Radebeul ist Gastgeber der 4. Schach – Mannschaftsweltmeisterschaft 50+, 65+

In 100 Tagen wird in Radebeul die 4. Schach - Mannschaftsweltmeisterschaft 50+ und 65+ 2016 eröffnet – ein herausragendes sportliches Ereignis, welches unter der Schirmherrschaft des Landrates des Landkreises Meißen steht. Arndt Steinbach rechnet mit spannenden Partien in einer der attraktivsten Regionen im Freistaat Sachsen.

Nach der erfolgreichen Durchführung der 3. Mannschaftsweltmeisterschaft 2015 ist der ZMDI Schachfestival e.V. vom Weltschachverband FIDE erneut mit der Ausrichtung des Turniers betraut worden.

Die Mannschaftsweltmeisterschaft 50+, 65 + 2016 startet am 26. Juni 2016. Am 4. Juli 2016 stehen die Weltmeister fest. Gespielt wird im Radisson Blu Hotel. Der Oberbürgermeister der Stadt Radebeul, Bert Wendsche, zeigte sich gegenüber Dr. Dirk Jordan, Präsident des ZMDI Schachfestival e.V., sehr erfreut darüber, dass die Stadt Radebeul Gastgeberin dieses herausragenden Turniers sein wird und heißt alle Gäste herzlich willkommen. Herausragend deshalb, weil in Radebeul wohl noch nie eine Weltmeisterschaft stattgefunden hat.

Radebeul und Schach

DSC 6852a_GM_Lothar_Schmid_2012_in_DresdenDie Stadt Radebeul ist aber in Sachen Schach kein gänzlich unbeschriebenes Blatt, hat sie doch den Großmeister Lothar Schmid hervorgebracht. Schmid wurde 1928 in Radebeul geboren und hat noch einen weiteren Bezugspunkt zu Radebeul – er leitete lange Jahre den Karl May Verlag Bamberg. Schmid wurde mit ca. 13 Jahren Mitglied des Schachklubs Radebeul, gewann mit 15 Jahren die Dresdner Stadtmeisterschaft und spielte dann ab 1948 erfolgreich für die Bundesrepublik Deutschland. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde er als Schiedsrichter des berühmten Wettkampfes um die Schachweltmeisterschaft 1972 in Reykjavik zwischen dem sowjetischen Titelverteidiger Boris Spassky und seinem US – amerikanischen Herausforderer Bobby Fischer , seinerzeit hochstilisiert zum Kampf der Systeme. Es ist wohl nur dem diplomatischen Geschick Schmids zu verdanken, dass der Wettkampf in den Zeiten des „Kalten Krieges“ überhaupt bis zum Ende geführt wurde. Lothar Schmid starb 2013.

Weiterlesen ...

Registration to the World Team Championship 50+, 65+ 2016

To register your team for the tournament please fill out the table bellow and send it to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! or Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:

 

Table for Registration World Team Championship 50+, 65+

 

Please note that the table consists of three pages.

 

If you are unable to access the Word document you can find the table as a PDF document here:

 

Table for Registration World Team Championship 50+, 65+ as a PDF

Anmeldung zur Mannschaftsweltmeisterschaft 50+, 65+ 2016

Bitte füllen Sie zur Anmeldung Ihrer Mannschaft folgende Tabelle aus und schicken sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:

 

Exceltabelle Anmeldung World Team Championship 50+, 65+

 

Beachten Sie bitte, dass die Tabelle drei Blätter umfasst!

 

Sollten Sie nicht auf die Exceltabelle zugreifen können, finden Sie sie hier noch einmal als PDF Dokument: 

 

Tabelle Anmeldung World Team Championship 50+, 65+ als PDF

2. German Masters der Frauen 2016

German Masters der Frauen 2Dem Deutschen Schachbund ist es in Zusammenarbeit mit dem ZMDI Schachfestival Dresden e.V. und UKA Meißen als Sponsor gelungen dieses einzigartige Turnier vom 16. bis 25. November 2014  auf die Beine zu stellen.

Erstmalig wurde es im Rahmen des Dresdner Schachherbstes im Wyndham Garden Hotel ausgetragen. 10 der besten deutschen Spielerinnen traten in 9 Runden gegeneinander an und spielten um einen Preisfonds von 10.000 €!

Wir freuen uns, dass dieses sehr erfolgreiche Turnier vom 30.07. bis 07.08.2016 wieder in Dresden ausgetragen wird.

Schachherbst in Dresden vom 31.10. bis 08.11.2016

Die Termine für den Schachherbst 2016 lauten wie folgt:

 

         - Sächsische Senioren Einzelmeisterschaft     (31.10. bis 08.11.2016)

         - Deutsche Betriebsmeisterschaft                      (03.11. bis 06.11.2016)

         - American Amateur Cup                                       (03.11. bis 06.11.2016)

Das German Masters ist gestartet!

Daniel Fridman-Georg MeierNach kurzen einleitenden Worten des Turnierdirektors Dr. Dirk Jordan ist heute das German Masters, gesponsort von der UKA, gestartet.

In den nächsten 5 Tagen werden sich die 3 gesetzten Spieler, Georg Meier, Daniel Fridmann und Alexander Donchenko, mit den Gewinnern des Challange 2015, Falko Bindrich, Matthias Blübaum und Rasmus Svane, um den Titel des "German Master 2015" duellieren.

Unsere Schiedsrichter: Wer sind denn die überhaupt?

Frank Jaeger Dr.Dirk Jordan Hugo Schulz Gunther Kaden   bilden Freistossmauer"Zu jedem ernsthaften Sport gehören Regeln und die müssen immer überwacht werden", erklärte einmal Bundesliga-Schiedsrichter Jürgen Kohlstädt, wozu man im Schachsport eigentlich Schiedsrichter brauche. Das sind die "Men in Black", also die in schwarze Anzüge gewandeten, sehr freundlichen Herren, die an den unteren Brettern oft mehr helfen und an den oberen mehr entscheiden, wenn es denn überhaupt ein Problem gibt.

 

"Lord" Egmont Pönisch aus Coswig ist der Hauptschiedsrichter des gesamten Turniers. Fast jeder sächsische Schachspieler kennt ihn. Und jene, die Bundesliga oder Oberliga spielen, sowieso.

 

Hugo Schulz: Der bärtige Breitenschach-Referent des DSB aus Hamburg ist im Schach einfach überall. Hier ist er der "Challenge-Schiedsrichter". Was tut er nur, wenn das Schnellturnier nach drei Tagen endet?

 

Martin Sebastian: Der Berliner ist "nebenbei" der Live-Übertrager des Turniers, sorgt also dafür, dass wir uns Deine, ja, genau Deine Hexen-Züge auch im Wohnzimmer betrachten können

 

Dr. Dirk Jordan ist nicht "nur" Organisator und Turnierdirektor der gesamten Veranstaltung, sondern heuer sogar noch Schiedsrichter. Wir vermuten: Den Kaffee für die Spieler kocht er auch noch selbst.

 

Frank Jäger ist vieles: Er ist "Pairing-Officer", also der Mann, der die Spielpaarungen ermittelt (nein, ausgelost wird da eigentlich gar nichts ...), derjenige, der sich von uns allen am besten mit diesen Maschinen, diesen ... Moment ... ja! diesen Computern auskennt und er ist Schiedsrichter.

Dazu ist der Leipziger mit einer wahren Stentor-Stimme gerüstet. Das wird vielleicht noch für die Durchsagen wichtig, wenn das Hochwasser kommt... Nähere Informationen dazu kann man erlangen, wenn man ein paar Schritte aus dem (sicheren) Hotel hinaus wagt oder, einfach, indem man den MDR nach dem Unwetter befragt:

 

http://www.mdr.de/sachsen/dresden/index.html

UKA German Masters - Informationen

Vom 19. bis 23. August 2015 findet das "UKA German Masters" im Rahmen des Dresdner Schachfestivals statt.

 

"Wir haben damit wieder einmal alle Facetten des deutschen Schachs unter einem Dach", freut sich Organisator Dr. Dirk Jordan. "Bundestrainer Dorian Rogozenco vom DSB hat die drei deutschen Großmeister Georg Meier, Daniel Fridman und Alexander Donchenko für die Teilnahme benannt. Dieses Meister-Trio wird sich ab 19. August in einem 6er-Turnier den besten drei Spielern aus dem "Challenge 2015" zum Wettkampf stellen. Nach einem Ruhetag (Dienstag) spielen diese 6 „besten“ Deutschen ein 5-rundiges Turnier (100 min + 50 min, 30 sec/Zug) um Platz und Sieg sowie 15.000 € Preisfonds.

 

Die Turniertage sind Mittwoch bis Sonntag parallel zum ZMDI-Open. Das Challenge hingegen ist ein 9-Runden Schnellschach-Tunier an drei Tagen mit der international üblichen Bedenkzeit 25 min + 10 sec. Daraus qualifizieren sich die drei Erstplatzierten für das German Masters. Die anderen Teilnehmer können in die vierte Runde des ZMDI-Open mit 3 Punkten (oder wenn sie weniger als 50 % im Schnellschach erspielt haben mit 2 Punkten) einsteigen."

 

Cheforganisator (IO): Dr. Dirk Jordan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schiedsrichter (IA): Egmont Pönisch

 

Ort:

Es wird im Hotel  Wyndham Garden Dresden, Wilhelm Franke-Straße 90, 01219 Dresden übernachtet und gespielt.

 

Zeitplan:

1. Runde am 19.08.2015 um 13.00 Uhr

2. Runde am 20.08.2015 um 13.00 Uhr

3. Runde am 21.08.2015 um 13.00 Uhr

4. Runde am 22.08.2015 um 13.00 Uhr

5. Runde am 23.08.2015 um 10.00 Uhr

 

Preise:

Alle Teilnehmer des Masters erhalten einen Preis:

1. 5000 €, 2. 3000 €, 3. 2500 €, 4. 2000 € 5. 1500 €, 6. 1000 €

 

Regularien:

Bedenkzeit 100 min + 50 min und 30 sec

Remis Angebote vor dem 40. Zug sind verboten

Bei Punktgleichheit gilt folgende Wertung: 1. Anzahl der Gewinnpartien, 2. Partie gegeneinander, 3. Sonneborn-Berger-Wertung

 
 

Sponsoren & Partner