Kopfbild ZMDI Schachfestival e.V.
ZMDI Schachfestival

Alleinige Tabellenführung für Hans Bodach nach der vorletzten Runde

DSC 8653 Hans BodachZu Beginn der achten Runde der 25. OSSEM und der sechsten Runde der 3. Weltmeisterschaft für Menschen mit Behinderungen hatte Turnierleiter Guntram Ledfuß die Ehre die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Frau Barbara Klepsch, zu begrüßen. Sie hieß alle Teilnehmer der beiden Turniere herzlich willkommen und wünschte allen Spielern „kluge Schachzüge“ für ihre bevorstehenden Partien. Anschließend führte Frau Ministerin Klepsch den ersten Zug am ersten Brett der 3. Weltmeisterschaft für Menschen mit Behinderungen aus. Die Runde war eröffnet.

 

Diese brachte Hans Bodach mit einem halben Punkt Vorsprung vor Rainer Siegmund ( sechs Punkte) die alleinige Führung. Bodach konnte heute als einziger unter den Kandidaten auf den Turniersieg gewinnen – er setzte sich gegen Werner Szenetra durch. Die übrigen Partien zwischen Joachim Knaak und Rainer Siegmund, Dr. Kurt Essegern und Erwin Böhm sowie Wolfgang Meier und Jürgen Albrecht endeten allesamt remis. Morgen treffen die Vereinskameraden Erwin Böhm und Hans Bodach aufeinander. Vielleicht gibt es ein schnelles remis; dann aber könnte Rainer Siegmund bei eigenem Sieg noch „der lachende Dritte“ sein.

DSC 8652 Spitzenbrett Werner Szenetra Hans BodachDSC 8654 Joachim KnaakDSC 8655 Dr. Kurt EssegernDSC 8656 Erwin BohmDSC 8657 Rainer SiegmundDSC 8658 Werner SzenetraDSC 8659 Wolfgang Meier Jurgen AlbrechtDSC 8660 Die 3 Spitzenbretter in Runde 8

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 12. Oktober 2017 17:43
 
 

Sponsoren & Partner